Prof. Dr. habil Lilia Waehlert

Im Portrait – Prof. Dr. habil. Lilia Waehlert

Prof. Dr. habil. Lilia Waehlert ist die Gründungspräsidentin der Charlotte Fresenius Hochschule. Damit verantwortet sie den Aufbau des akademischen Bereichs der neu gegründeten Hochschule. Im Interview erzählt sie, was bis zum Start der ersten Studierenden noch zu tun ist, was das Studium an der Charlotte Fresenius Hochschule auszeichnet und wo die Entwicklung hingehen soll.

„Studieren ist keine Bringschuld. Studieren bedeutet, sich in den kritischen Diskurs zu begeben, sich auseinanderzusetzen, sich selbst als Teil der Leistung zu verstehen.“

Prof. Dr. Lilia Waehlert
Gründungspräsidentin der Charlotte Fresenius Hochschule

„Das gelingt nur mit Menschen, die mit Leidenschaft dabei sind und ihre Leidenschaft an junge Menschen weitergeben möchten. Unsere Wissenschaftler:innen haben also die wunderbare Aufgabe, die Schönheit ihrer Forschung, den Spaß dabei „rüberzubringen“, und hier vielleicht den Funken erzeugen, den es braucht, um Zukunft zu gestalten und Verantwortung zu übernehmen.”

Prof. Dr. Lilia Waehlert
Gründungspräsidentin der Charlotte Fresenius Hochschule

Prof. Dr. habil. Lilia Waehlert

ist seit 2012 in unterschiedlichen Funktionen an der Hochschule Fresenius und Carl Remigius Medical School tätig. Von 2018 bis 2021 leitete sie als Prodekanin des Fachbereichs Gesundheit & Soziales den Standort der Hochschule Fresenius in Frankfurt am Main und seit 2019 als Prodekanin der Fachbereiche Wirtschaft & Medien, Gesundheit & Soziales und Design den Standort in Wiesbaden. Seit diesem Jahr leitet sie als Gründungspräsidentin die Charlotte Fresenius Hochschule.

Als Professorin für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Führung & Management, Organisation und Unternehmensethik sowie Gesundheitsökonomie ist die interdisziplinäre Denkhaltung wesentliches Kennzeichen ihrer bisherigen Laufbahn. Im Fokus des Werdegangs steht für sie die fundierte Aus- und Weiterbildung von Nachwuchskräften für die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung in ihren jeweiligen Disziplinen.