unposed group of creative business people in an open concept office brainstorming their next project.
Psychologie
Bachelor

NC-freies Psychologie Studium

Du interessierst dich für das Erleben und Verhalten von Menschen und willst dich damit beruflich beschäftigen? Mit dem Bachelor Psychologie (B.Sc.) legst du den Grundstein für deine Karriere in der Psychologie und Psychologischen Psychotherapie.

Du studierst bei uns an deinem Standort gemeinsam und im direkten Austausch mit deinen Kommiliton:innen sowie deinen Dozierenden. Wir bieten dir eine hohe Qualität der Lehre und individuelle Förderung. Dabei legen wir großen Wert auf deine soziale und kulturelle Kompetenz, auf deine Dialog- und Diskursfähigkeit und auf dein gesellschaftliches Engagement.

 

Keyfacts

Deine Zukunftsaussichten in der Psychologie und Psychotherapie

Du möchtest psychologische:r Psychotherapeutin oder Psychotherapeut werden? Auf deinem Weg zu einer Laufbahn in der Psychotherapie ist dieses Studium der erste Schritt. Es ist approbationskonform. Das bedeutet: Es berücksichtigt alle Vorgaben des Gesetzes zur Reform der Psychotherapeutenausbildung (PsychThGAusbRefG) sowie der Approbationsordnung für Psychotherapeut:innen (PsychThApprO). Der Studiengang ist zudem vom Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) anerkannt.

Die Studieninhalte sind breit gefächert und decken die Psychologie sowohl in ihrer grundständigen wissenschaftlichen Fachausrichtung als auch hinsichtlich der klinischen Psychologie und Psychotherapie mit ihren Bezugswissenschaften ab.

Das Studium der Psychologie eröffnet dir auch weitere spannende berufliche Möglichkeiten außerhalb Psychologischen Psychotherapie, z. B. in der Forschung, in Organisationen, Unternehmen oder sozialen wie öffentlichen Einrichtungen.

Psychologische:r Psychotherapeut:in
Wenn du Therapeutin oder Therapeut werden willst, ist das Studium dein erster Schritt, da es dich für den notwendigen konsekutiven Masterstudiengang qualifiziert, z. B. den Master Klinische Psychologie und Psychotherapie (M.Sc.). Der Studiengang Psychologie (B.Sc.) berücksichtigt alle Vorgaben des Gesetzes zur Reform der Psychotherapeutenausbildung (PsychThGAusbRefG) sowie der Approbationsordnung für Psychotherapeut:innen (PsychThApprO).

Forschung
Auch eine Karriere in der universitären Forschung steht dir nach einem erfolgreichen Abschluss offen.

Öffentliche und private Arbeitgeber
Mit diesem Psychologiestudium bist du bei entsprechender Weiterqualifizierung in einem einschlägigen Masterstudiengang auch bei öffentlichen und privaten Arbeitgebern in der Beratung, im Personalmanagement oder in der Markt- und Werbeforschung gefragt. Ebenso bieten sich Aufgaben im Gesundheitswesen und in der Gesundheitsförderung, in sozialen und öffentlichen Einrichtungen oder im Schul- und Bildungswesen für den Einstieg in deine Karriere an.

Du möchtest später als Psychologische Psychotherapeut:in arbeiten? Dann musst du im Anschluss an das Bachelorstudium einen zweijährigen Masterstudiengang absolvieren. Danach machst du die psychotherapeutische Prüfung, mit der du die Approbation erlangen kannst. Mit einer anschließenden fünfjährigen Ausbildung an einem Ausbildungsinstitut wirst du Psychologische:r Psychotherapeut:in bzw. Kinder- und Jugendlichentherapeut:in.

Damit du mit deinem Studium Psychologische:r Psychotherapeut:in werden kannst, bieten wir dir den konsekutiven Masterstudiengang Klinische Psychologie & Psychotherapie (M.Sc.) an.

Dein Psychologie-Studium im Detail

Du studierst bei uns staatlich anerkannt Psychologie. Die Charlotte Fresenius Hochschule ist einer Universität gleichgestellt. Das Curriculum ist daher im Sinne eines universitären Studiengangs im Bereich Grundlagen und Anwendung forschungsorientiert.

Wir wollen, dass du dich einem forschungsbasierten Diskurs stellst, um eine wissenschaftliche Denkweise zu erlangen. Daher bieten wir dir eine forschungsbasierte Lehre, seminaristische Vorlesungen und eine digitale Unterstützung deines Lernfortschritts an. Dieses Studium der Psychologie ist staatlich anerkannt und akkreditiert.

Gemäß den Vorgaben eines Studiums der Psychotherapie (PsychThGAusbRefG und PsychThApprO) haben die Studieninhalte zudem eine größere Gewichtung auf der klinischen Psychologie und Psychotherapie sowie auf ihren Bezugswissenschaften.

In dem Studium Psychologie (B.Sc.) beschäftigst du dich intensiv mit:

  • wissenschaftlichen Forschungsmethoden
  • Grundlagen der Psychotherapie in den Bereichen Psychologie, Pädagogik, Psychopharmakologie und Medizin
  • psychologischer Diagnostik, Störungslehre und allgemeine Verfahrenslehre der Psychotherapie
  • präventiven und rehabilitativen Konzepten psychotherapeutischen Handelns
  • wissenschaftlich anerkannten psychotherapeutischen Verfahren
  • Berufsethik und Berufsrecht

Du kannst zwischen den Vertiefungen Gesundheitspsychologie oder Kognitiv-affektive Neurowissenschaften und Klinische Neuropsychologie wählen. Damit legst du deinen individuellen Schwerpunkt fest.

Wir wollen, dass du Theorie, Forschung und Praxis gut miteinander verknüpfen kannst. So sind im Curriculum drei berufspraktische Einsätze vorgesehen:

  • Das forschungsorientierte Praktikum dient dem Erwerb erster praktischer Erfahrungen in der psychologischen Grundlagen- und Anwendungsforschung.
  • Im Orientierungspraktikum erwirbst du erste praktische Erfahrungen in allgemeinen Bereichen des Gesundheitswesens mit psychotherapeutischem Bezug.
  • Das Praktikum im Bereich der berufsqualifizierenden Tätigkeit dient dem Erwerb erster praktischer Erfahrungen in spezifischen Bereichen der psychotherapeutischen Versorgung. Es wird in kurativen, präventiven oder rehabilitativen psychotherapeutischen Versorgungseinrichtungen absolviert.

Studienverlaufsplan

Lade dir den Studienverlaufsplan herunter und erfahre, welche Module dich im Studium erwarten. 

Infomaterial bestellen

Hol dir hier die wichtigsten Infos zu deinem Studiengang auf einen Blick.

Dein Weg zum Studienplatz

Bei uns kannst du NC-frei Psychologie staatlich anerkannt studieren, weil uns deine Motivation wichtiger sind als Schulnoten. Wir erklären, welche Voraussetzungen du für das Psychologiestudium mitbringen solltest und wie der Bewerbungsprozess abläuft.

Noch Fragen? Dein direkter Draht zu uns